DIE WOHLFEILE JUGEND - BESCHREIBUNG

by Simon Marian Hoffmann

Als 11 Klassjahresarbeit verfasste Simon Marian Hoffmann ein eigenes Theaterstück mit dem Titel: „Die wohlfeile Jugend“. Darin geht es um den Waisen Philippus Menges der auf mysteriöse Weise zum Parteiführer einer neuen Jugendbewegung wird und alles daransetzt, mit seinen Freunden Nina und Martin der Herrschaft der Erwachsenen ein Ende zu setzen, bis zu jenem Tag, an dem er selbst einer werden soll. Ein Stück über Liebe, das Erwachsenwerden, gesellschaftliche Aussenseiter und ein erstes politisches Engagement. Das Manuskript wurde für den Brüder-Grimm-Preis 2015 nominiert. Interesse an einer Probelesung? Schreiben Sie Ihre Anfrage an: kontakt@simon-hoffmann.com